Unser Tagesablauf sieht wie folgt aus:

 

07:00 Uhr bis 08:00 Uhr: Bringzeit und Freispiel

08:00 Uhr bis 08:40 Uhr: Morgenkreis (Erarbeiten des Tagesplans, Morgengebet, Lieder, usw.)

08:40 Uhr bis 10:30 Uhr: gleitende Brotzeit

08:40 Uhr bis 11:00 Uhr: Freispiel im ganzen Haus, Einzelförderung, Vorschulangebote, Vorkurs Deutsch, Gestaltungsangebote im Atelier, Bewegungsangebote in der Turnhalle, usw.

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Kreisspiele im Stuhlkreis oder Spiele in der Turnhalle, Spielen im Garten, Exkursionen

12:00 Uhr: Abholzeit, die Kinder des Naturprojekts (die länger gebucht haben als 12:00 Uhr) kommen herein

12:00 Uhr bis 12:45 Uhr: gemeinsames Mittagessen

12:45 Uhr bis 14:00 Uhr: Ruhezeit, Freispiel und Abholzeit in der Marienkäfergruppe


Die Kinder der Marienkäfergruppe, die länger gebucht haben als 14:00 Uhr, gehen nach der Schließung ihrer Gruppe hinunter in die Schmetterlingsgruppe.

 

12:45 Uhr bis 15:30 Uhr: Freispiel, Angebote, gleitende Brotzeit

15:30 Uhr bis 16:30 Uhr: gemeinsames Aufräumen, Garten, Abholzeit

 

Der Tagesablauf im Naturprojekt läuft ähnlich ab, wie im Haus. Es werden ebenso Angebote, Einzelförderungen, Vorschularbeiten, usw. durchgeführt, nur dass sich die Kinder hierbei eben im Garten befinden.

Jeden Donnerstag findet außerdem unser fester Angebotstag statt, an dem alle Kinder zum Teilnehmen verpflichtet sind. Sonstige pädagogische Angebote, die unter der Woche stattfinden, sind für die Kinder dagegen freiwillig.

Ein geregelter Tagesablauf ist für die Kinder eine große Hilfestellung im Alltag. Er gibt ihnen Struktur und Halt. Wir arbeiten mit Ritualen und Signalen (z. B. Glocke, Rührtrommel, usw.), um auf Übergänge zu neuen Tagesabschnitten aufmerksam zu machen.